Nähkitz

diymemory01

DIY memory

23. Januar 2012 , In: Allgemein , With: 4 Comments
1
Eine kleine Stempelsammlung läßt sich wunderbar für ein selbstgemachtes Memory-Spiel einsetzen. Die Blankokarten aus stabilem Karton gibt es im Bastelladen. Jedes Motiv doppelt stempeln und trocknen lassen. 
In der Perlenschatulle sind die Kärtchen dann gut aufgehoben ;o)

Und Fuchs Viktor bewacht liebevoll die Stempelpärchen…

Viel Spaß beim Spielen!
  1. Antworten

    Wow das finde ich ja so toll!
    Einzigartig!
    LG Andrea

  2. Antworten

    Oh ja – das ist wirklich eine gute Idee :-))

    lg

    melly

  3. Antworten

    Eine sehr coole Idee. Ich glaub meine Stempel werd ich auch mal wieder "aktivieren ". Ein tolles Geschenk für mein Patenkind, laminiert halten die Kärtchen dann lange………..ich werde heute gleich mal weitere Stempel shoppen und Mathilda Ostern glücklich machen !

    Einen schönen Abend

    Annika

  4. Antworten

    Das ist eine ausgesprochen tolle Idee! Wird gleich mal gepinnt! LG, Simone

Leave a Comment

Hallo, ich bin Anja 'Kitzi' Nähkitz. Seit 2008 blogge ich rund ums Thema Nähen, DIY und Lifestyle.

Instagram

Instagram has returned invalid data.

Nähkitz Stories on Instagram

Blog Archiv