Nähkitz

webband_wandschmuck_vorschau

DIY Webbandreste Recycling {Bunter Wandschmuck}

6. Juli 2011 , In: Basteln
0
Habt Ihr sie auch? Die Schatzkiste mit den wertvollen Webbandresten? Meist reichen die Stücken nicht, um damit noch ein Kleidungsstück zu benähen. Aber für Deko-Projekte sind sie bestens geeignet.
Mit einem Styroporhalbring, doppelseitigem Klebeband (z.B. Stylefix) und einem Velour oder Stickbild könnt Ihr euch einen hübschne Wandschmuck basteln.
Los geht’s:
Die Aussenkante des Halbrings als Schablone verwenden: Auf fester Vlieseline (Schabrackeneinlage) einen Kreis aufzeichnen und ausschneiden und erstmal beiseite legen.
Die Rückseite der Webbandstücken mit Stylefix versehen und den Halbring bekleben.
Das Webbandstück auf der Rückseite des Halbrings überlappend schliessen und andrücken. Am besten man bereitet sich ein paar Stücken vor. Die Länge der Stücken ist abhängig von der Größe des Rings. Einfach eins testen und die Länge als Vorlage verwenden.
Den Ring fortlaufend mit den Bändern bekleben. Dabei überlappend arbeiten. So entstehen keinen offenen Stellen.
Den ausgeschnittenen Kreis auf ein Stück Stoff bügeln und ausschneiden. Das gewünschte Velourmotiv oder Stickbild aufbügeln bzw. aufnähen.
Jetzt wird geklebt: Die Aussenkante der Rückseite mit Stylfix bekleben und eine Pompom-Borte rundherum andrücken. Dann nochmal reichlich Stylefix anbringen. Das sieht ein bißchen unordenlich aus, macht aber gar nichts… Gleich wird alles verdeckt ;o)
Ein Aufhängebändchen anbringen und die Rückseite aufkleben. Mit ein paar Stichen festnähen.
Aufhängen…

Fertig!

Blog Archiv